"Wir fotografieren, damit wir eine Rückfahrkarte zu den Momenten haben, die sonst verloren wären."

Zitat: 

Dieses Zitat betrifft ganz besonders die Hochzeits- und Eventfotografie. Dabei geht es nicht nur um die eigene Erinnerung, sondern auch das Teilen der wunderbaren Erfahrungen mit unseren Mitmenschen. Auf dieser Seite möchte ich dir Einblicke geben, warum ich fotografiere und wer ich überhaupt bin.

Über Mich

- erfahrt hier mehr über mich -

Hallo, ich bin Nils und in der goldenen Mitte der 30 Jahre. An diesem Punkt angekommen zu sein und Euch etwas über mich und meinen Werdegang als Fotograf zu erzählen, ist etwas Besonderes für mich, denn weder meine Ausbildung noch mein späteres Studium haben etwas mit Fotografie zu tun. Ebenso wie viele meiner Fotografen-Kollegen gehöre ich zu den Autodidakten. Ich fotografiere aus Leidenschaft und verstehe mich selber als nebenberuflicher Fotograf. 

Warum bin ich Fotograf?

Diese Frage bekomme ich tatsächlich häufiger gestellt. Die Fotografie und der tolle Kontakt zu meinen Kunden ermöglichen mir eine kreative Tätigkeiten auszuüben und dies gibt mir tatsächlich am Meisten zurück. Ich erschaffe ein Bild mit meiner Kamera, zeige es Euch und sehe sofort an euren Blicken, wie sehr es Euch gefällt. Danach folgt meine umfassende Bildbearbeitung in der ich euren Fotos das ganz Besondere und Individuelle verleihe. Ich verstehe mich als Künstler und euer positives Feedback ist dabei mein aller größter Antreiber.


Für mich steht der Mensch mit seinen Emotionen im Mittelpunkt. Ich versuche mit meiner Fotografie einen Anker für Euch zu setzen, der Euch ermöglicht mit samt euren positiven Gefühlen zu den einzigartigen Momenten zurückzukehren die ihr erleben durftet. Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr mir euer Vertrauen schenkt und wir gemeinsam in der Lage sein werden, diese Momente festhalten.

Bild_Export-2021-01-19 Kleines Self-Foto

Wie bin ich zur Fotografie gekommen?

Fotografiert habe ich bereits in meiner Kindheit. Allerdings brauchte es noch einige Jahre bis ich die Fotografie und dessen Facettenreichtum für mich entdeckte. Auf dem Weg dahin habe ich vieles ausprobiert, angefangen bei dem Anfertigen von Porträtzeichnungen bis hin zum Erstellen von Websites. Wie Ihr seht hatte ich schon immer eine Affinität, mich kreativen und schöpferischen Tätigkeiten zu widmen. Seit 2014 fotografierte ich regelmäßig Events als ehrenamtliches Mitglied eines Vereins. Dabei handelte es sich z. B. um Firmenkontaktmessen und Workshops aller Art in ganz Deutschland. Des Weitern folgten Projekte unter Anderem für die TU Braunschweig. Seit 2017 und mit der Eröffnung meines Nebengewerbes habe ich mich im Bereich der Hochzeitsfotografie spezialisiert und begleite viele glückliche Paare auf dem Weg in die Ehe. Darüber hinaus biete ich eigens entwickelte Fotoboxen mit hohen Qualitätsstandards zur Miete an.

Ich bei der Arbeit ;)