• Nils

Hochzeit von Madeline und Kim in Sickte

Im Sommer habe ich Madeline und Kim bei ihrer standesamtlichen Trauung in Sickte als Hochzeitsfotograf begleitet. Für eine Sommerhochzeit typisch, war das Wetter top und ich war hochmotiviert! Das Standesamt in Sickte gehört definitiv zu einer meiner Lieblingslocations. Der Trausaal ist schön groß und perfekt zum "Ja"-Sagen.


Die Hochzeitsreportage beginnt


Der Start der Reportage war wie üblich vor dem eigentlich Trautermin. Damit habe ich genug Zeit das "Ankommen" des Brautpaars zu fotografieren. Im Anschluss nutze ich die Chance als erster den Saal zu betreten um die Atmosphäre vor der Trauung einzufangen. Als die Bilder im Kasten waren, habe ich mich wieder den Gästen und dem Brautpaar gewidmet.














Die Trauung


Die Trauung begann mit dem Einlaufen der beiden begleitet von toller Musik. Die Stimmung war fantastisch. Da der Saal schön groß und hell ist, kann ich mich sehr gut unauffällig bewegen und habe das Paar aus unterschiedlichen Perspektiven fotografiert. Selbstverständlich bin ich dabei vollkommen lautlos, ebenso meine Kameras. Störendes "Klicken" gibt es bei mir nicht. :) Gerne würde ich euch ein paar mehr Bilder der Trauung präsentieren, aus Respekt vor den Gästen, veröffentliche ich keine weiteren Bilder.




Der Sektempfang


Unmittelbar nach der Trauung gab es den Sektempfang und das Brautpaar ließ sich gebührend von ihrer Gesellschaft in Empfang nehmen. Hier gibt es unheimlich viel Dynamik. Perfekt für viele und authentische Fotos vom Brautpaar und den Gästen. Hin und wieder animiere ich auch Gäste, spontan für Gruppenbilder zu posieren. Ansonsten nehme ich gerne die Momente wie sie kommen. Danach gab es noch das große Gruppenbild und die Einzelgruppenbilder mit der Familie und Freunden.



Das Pärchenshooting


Zu einer ordentlichen Begleitung gehören natürlich auch schöne Pärchenfotos. Wir sind einfach dafür in Sickte am Standesamt geblieben, schließlich ist das Gelände schön grün und hat einige Ecken, die sich für Fotos eignen. Ich arbeite während des Pärchenshootings am liebsten mit meinem Portraitobjektiv. Damit kann ich ordentlich freistellen und erziele eine Bildwirkung die mit einem Handy so nicht möglich ist (wie ich immer zusagen pflege).







Vielen Dank an Madeline und Kim, dass ich hier einige eurer Bilder präsentieren darf. Ich wünsche euch alles gute für die Zukunft. :) Viele Grüße

Euer Hochzeitsfotograf Nils